Das Orchester

Das Große Blasorchester

Das Große Blasorchester besteht aus über 70 aktiven Musikerinnen und Musikern. Es musizieren ältere, erfahrenere Musikerinnen und Musiker gemeinsam mit jüngeren. Das Orchester besteht vorwiegend aus Amateuren, die aus Bruchköbel und Umgebung stammen. Im Vordergrund steht das Leitmotiv unseres Vereins der Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr: "Aus Freude an der Musik".

orchester1.jpg orchester2.jpg orchester3.jpg orchester4.jpg orchester5.jpg
orchester6.jpg orchester7.jpg orchester8.jpg

Geprobt wird jeden Freitag ab 20 Uhr im Neuen Spielhaus in Bruchköbel in der Spielhausgasse 1. Aufgefrischt wird dabei zum einen das Unterhaltungsprogramm für regelmäßige Auftritte bei Festen oder Geburtstagsständchen und zum anderen werden jedes Jahr zwei Konzerte, das Frühjahrs- und das Weihnachtskonzert, einstudiert.

orchester9.jpg orchester10.jpg orchester11.jpg orchester12.jpg orchester13.jpg
orchester14.jpg orchester15.jpg orchester16.jpg

Der Dirigent

orchester17.jpgDirigent des Großen Blasorchesters ist seit 2011 Gerd Hartherz (Jahrgang 1974). Die Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr hat mit ihm einen jungen Dirigenten gewonnen, der sowohl die jüngeren als auch die älteren Musikerinnen und Musiker mit seinem Musikgeschmack und seiner Probenarbeit begeistert. Gerd Hartherz hat 1999 seine Dirigentenausbildung beim Hessischen Musikverband sowohl im praktischen als auch theoretischen Teil mit sehr gutem Erfolg bestanden. Er selbst spielt Trompete, Flügelhorn und Waldhorn. Das Anliegen des Dirigenten ist es, die Begeisterung am Musizieren zu fördern. Neben der oft harten Probenarbeit, die den Orchestermitgliedern viel Konzentration, Energie, Zeit und Ausdauer abverlangt, muss die Freude an der Musik vorhanden sein. Sein Ziel bei den wöchentlichen Proben ist es, die musikalische Qualität ständig zu steigern: systematisch sollen Zusammenspiel, Klang und Intonation (Stimmbalance der Instrumente im Zusammenklang) verbessert werden.

orchester18.jpg orchester19.jpg orchester20.jpg orchester21.jpg

Die Besetzung

orchester31.jpgDas Große Blasorchester gliedert sich in drei Gruppen: Holzblasinstrumente, Blechblasinstrumente und Schlagzeug/Schlagwerk. Jedes Instrument in der Gruppe der Blasinstrumente ist von der ersten bis zur dritten Stimme besetzt.

Holzblasinstrumente

orchester22.jpg Flöte:
Kim Geiger, Inge Lenz, Kirsten Lochmann, Sabrina Schäfer, Katharina Seel, Carolin Spors

Oboe:
Carolin Spors

orchester28.jpg Klarinette:
Lisa-Marie Aschoff, Yvonne-Melanie Hegermann, Nina Keim, Kerstin Kürschner, Petra Maul, Alena März, Rainer Müller, Carina Ochs, Natalie Ruprecht, Annika Schäfer, Larissa Strempel, Herbert Stuckmann, Melanie Weide, Elfriede Weinsheimer

Saxophon:
Kirsten Bach, Alica Biewald, Birgit Cramer, Andrea Gutmann, Anne Heck, Franziska Hinkel, Dagobert Kühn, Annette März, Sabrina Sprenger, Jennifer Strempel, Elke Weinsheimer, Pauline Wendling

Blechblasinstrumente

orchester29.jpg Flügelhorn:
Matthias Breyer, Hartmut Fucker, Jörg Lohfink, Wolfgang Schlegel, Ralf Spors

orchester25.jpg orchester23.jpg
Trompete:
Alexander Breyer, Claus Lissmann, Bernd Lohfink, Frank Müller, Andreas Schäfer, Erik-Andreas Weinsheimer

orchester36.jpg Waldhorn:
Stefanie Hartherz, Holger Lenz

orchester37.jpg Tenorhorn, Baritonhorn:
Rolf Gerlach, Armin Herwig, Florian Hinkel, Julian Hinkel, Horst Keller, Stefan Kellner, Boris Weinsheimer, Wolfgang Weinsheimer

orchester38.jpg Posaune:
Joshua Bender, Marius Imgrund, Werner Puth, Egbert Stiedl

Tuba:
Horst Hackenberg, Reiner Kampf, Bernhard Malejka

Schlagzeug/Schlagwerk

orchester27.jpg Harald Bassermann, Dominik Di Vincenzo, Niklas Hackenberg, Tobias Ruppert

Das Repertoire

orchester39.jpgDer Notenbestand des Orchesters umfasst knapp 2000 Titel und enthält: traditionelle Blas- und Volksmusik, klassische Blasmusik aus Oper und Operette, Musikstücke aus Filmen und Musicals, bekannte Unterhaltungsmusik und Potpourris sowie Rock-, Pop- und Jazzarrangements.

Das gesamte Repertoire wird ständig vom Musikausschuss des Vereins und dem Dirigenten überarbeitet, aktualisiert und verändert. Die traditionelle Blas- und Volksmusik wird gepflegt und der Notenbestand wird ausgebaut und dem modernen Blasmusikstandard angepasst.

Hier einige Beispiele:
Die Märsche "Deutschmeister Regimentsmarsch", "Fliegermarsch" und "Arsenal" gehören zum ständigen Repertoire. Auch die heimliche Tiroler Landeshymne "Dem Land Tirol die Treue" wird mit Gesang des Großen Blasorchesters bei Auftritten immer wieder gerne vom Publikum gehört. Was bei keinem Auftritt im Festzelt fehlen darf sind die Polkas "Böhmischer Traum", "Kuschel Polka", "Wir Musikanten" und "Auf der Vogelwiese". Einige davon werden mit Gesang präsentiert.

orchester42.jpgDie Schlager- und Poptitel "Sweet Caroline", "Ich war noch niemals in New York" und "Über sieben Brücken" aus dem Bereich Unterhaltungsmusik erfreuen sich großer Beliebtheit beim Dirigenten, bei den Musikerinnen und Musikern und natürlich auch beim Publikum.

Ein kleiner Auszug aus der Kategorie Potpourris: "Italo Pop Classics", "Musik ist Trumpf", "Beach Boys Golden Hits", "ABBA Gold" und "Rock it". Potpourris sind beim Publikum sehr beliebt, da diese ein Zusammenschnitt aus meist sehr bekannten Melodien sind.

orchester41.jpgAus diesem großen Repertoire werden auch die Titel für die Programme unserer Konzerte ausgewählt. Der erste Teil des traditionellen Frühjahrskonzertes findet in der Regel unter einem bestimmten Motto statt, z.B. Musik aus Filmen und Musicals. Hier spielte das Orchester unter anderem "The Lion King" und "Jesus Christ Superstar". Im zweiten Teil bekommt das Publikum traditionelle und volkstümliche Blasmusik geboten, z.B. den "Bozner Bergsteiger Marsch" oder die "Slavonická Polka".
Das Weihnachtskonzert als Höhepunkt eines Konzertjahres ist geprägt von klassischen Klängen und festlicher Blasmusik, wie beispielsweise dem "Carmen-Marsch" oder "Oregon". Zur Freude des Publikums findet das Konzert seinen Abschluss mit dem stimmungsvollen Weihnachtslieder Potpourri "In heil´ger Nacht" und dem Lied vom kleinen Trommler "Little Drummer Boy".
Anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Vereins wurde vom Großen Blasorchester eine CD aufgenommen. Sie beinhaltet einen Querschnitt des musikalischen Repertoires und kann käuflich erworben werden.

Buchung

Das Große Blasorchester der Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr kann jederzeit – auch in kleinerer Besetzung - gebucht werden. Es tritt zu verschiedenen Anlässen auf: Geburtstage, Festveranstaltungen, Jubiläumsfeste, Zapfenstreich, Festumzüge und sonstige Feierlichkeiten.
Bei Interesse wenden Sie sich an den 1. Vorsitzenden. Kontakt

orchester43.jpg orchester44.jpg orchester45.jpg orchester46.jpg orchester47.jpg
orchester48.jpg orchester49.jpg orchester50.jpg

Copyright Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr Bruchköbel e.V. - Optimiert für Internet Explorer - Impressum